Kategorien
Uncategorized

Beginner-Kurs 11.01. – 15.03.2023

HATHA-YOGA BEGINNERKURS
11.01. – 15.03.2023 mit 10 Einheiten à 90 Minuten jeweils mittwochs 18.00 – 19.30 Uhr

Der Körper ist der Tempel deiner Seele, halte ihn sauber, halte ihn rein, aber halte ihn nicht für das Wichtigste. Hatha-Yoga sieht den Menschen als Ganzes. Hatha Yoga richtet sich nicht nur an den physischen Körper, sondern bezieht auch die energetische und die geistig/emotionale Ebene in uns Menschen mit ein. Wichtige Säulen im Hatha Yoga sind: Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen), Shavasana (Tiefenentspannung), positives Denken und Meditation. Hatha Yoga erteilt außerdem Ratschläge zur gesunden Lebensführung, zum Beispiel durch Kriyas (Reinigungsübungen) und gesunde Ernährung.

Asanas: Asanas sind Übungen, bei denen eine bestimmte Körperstellung eine Zeit lang ruhig gehalten wird. Dadurch werden die inneren Selbstheilungskräfte aktiviert, der Körper gestärkt und der Geist ruhig und zentriert. Asanas entwickeln auf sanfte Art Muskelkraft, Flexibilität und Körperbewusstsein. Durch ruhiges Halten der Stellungen werden blockierte Lebensenergien wieder zum Fließen gebracht, innere Heilkräfte aktiviert und die Organe besser durchblutet.

Pranayama: (Atemübungen) Der Mensch atmet durchschnittlich täglich ca. 25.000 Mal. Durch Stress, Verspannung oder falsche Körperhaltung atmen viele Menschen zu flach und versorgen so ihren Körper mit weniger Sauerstoff. Die Folge ist eine zu schnelle Ermüdung des Körpers. Die Atmung ist gleichsam ein Spiegel unserer körperlichen und geistigen Verfassung. Durch bewusste Atemtechniken, Training und Steuerung des Atems lassen sich die eigene Gemütsverfassung und der Geisteszustand wirkungsvoll in positive Schwingung bringen. Atemtechniken und spezielle yogische Reinigungstechniken beugen Krankheiten vor und wirken heilsam auf Körper, Geist und Seele.

Shavasana: (Tiefenentspannung) Die Tiefenentspannung entspannt systematisch alle Teile des Körpers und schließlich auch den Geist. Dabei werden Stresshormone abgebaut und das Immunsystem gestärkt. Der Kreislauf kommt zur Ruhe. Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Magenproblemen, Verdauungskrankheiten und anderen Krankheiten wird vorgebeugt. Geistige Klarheit und innere Ausgeglichenheit stellen sich ein.

Positives Denken und Meditation: Unsere Gedanken sind die Quelle aller manifesten Erscheinungen und Erfahrungen. Darum gehört zum Hatha-Yoga auch die bewusste Steuerung des Denkens. Im Hatha Yoga lernt man durch Entspannung, Konzentration und positive Affirmationen, seinen Geist positiv zu stimulieren. Denn positive Gedanken erzeugen positive Schwingungen und schließlich glückliche, gesunde und freudige Lebenserfahrungen.
Meditation hilft uns, den Geist zur Ruhe zu bringen und zu lernen, ihn gezielt in eine bestimmte Richtung zu lenken, um damit Ereignisse in unserem Leben positiv zu nutzen.

Preis: 177,– €

Anmeldung gerne im Studio oder per E-Mail

Michael Lehmann
Mobil: 0177/88 833 39
E-Mail: michael.lehmann@yogawirkt.de

Kategorien
Uncategorized

Die beste Entscheidung deines Lebens: Anmeldung zur Yoga-Ausbildung im Februar 2023

Wenn der Geist völlig von den Sinnesobjekten abgezogen ist, herrscht höchster Friede im Herzen. Wenn der Geist durch konstante und ausgedehnte Praxis der Konzentration ganz ruhig wird, erfährt der/die Yogi*ni das höhste Selbst durch den Geist, der gereingt und einpünktig ist und erlangt höchste Zufriedenheit im inneren Selbst.
Bhagavad Gita (Kapitel 6 Vers 20)

Teile diese und andere Weisheiten mit deinen Mitmenschen im täglichen Leben und im Unterrichten.

Anmeldung:

Michael Lehmann
Mobil: 0177/88 833 39
E-Mail: michael.lehmann@yogawirkt.de

Kategorien
Uncategorized

Yoga im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF)

Der Gesetzgeber und die Krankenversicherung erkennen Hatha-Yoga als Maßnahme zur gesundheitlichen Vorbeugung und Gesundheitsverbesserung an. Daher werden Yoga-Kurse als Maßnahme der sog. betrieblichen Gesundheitsförderung im Sinne der Regelungen des § 20a SGB V und des § 3 Nr. 34 EStG anerkannt und gefördert.

WAS BEDEUTET DAS IM KLARTEXT?
Für Unternehmer besteht die Möglichkeit, pro Jahr und Arbeitnehmer Kosten von bis zu 500,- € für Yoga-Kurse als Betriebsausgaben steuerlich abzusetzen und ihren Arbeitnehmern zuzuwenden, ohne dass die Arbeitnehmer diese Zuwendung versteuern müssten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Rückerstattung bei der jeweiligen Krankenkasse für einen Teil der Ausgaben (je nach individueller Absprache mit der Krankenkasse). Sie als Unternehmer unterstützen mit geringem finanziellen und organisatorischen Aufwand die Gesundheit Ihrer Arbeitnehmer und verstärken die Bindung an Ihr Unternehmen. Das wiederum erhöht die innerbetriebliche Kommunikation und Identifikation Ihrer Mitarbeiter, die durch die positiven Wirkungen des Yoga ihre Leistungsfähigkeit und -bereitschaft weiter entwickeln.
Für eine weitergehende Beratung, die Abläufe und Möglichkeiten und Inhalte, rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Michael Lehmann
Mobil: 0177/88 833 39
E-Mail: michael.lehmann@yogawirkt.de

Fragen + Wünsche + Mitgliedschaft

Schreibe uns eine Nachricht

yogawirkt GMBH
Niedernstrasse 13
33602 Bielefeld

Michael Lehmann
+49 177 888 333 9
michael.lehmann@yogawirkt.de